Einführung

Diese Seiten wurden inspiriert durch eine englischsprachige Website, die von Michael E. Melnichak, USA erstellt und betreut wurde. Leider ist Michael E. Melnichak mittlerweile verstorben.

mikstein1933Die Informationen zur Krakauer Ausgabe werden von mir laufend aus anderen Veröffentlichungen ergänzt. Ich nutze dazu u.a. die Originalausgabe des ersten und wohl umfassendsten Werkes zu den Krakauer Ausgaben von Prof. Stanislaus Mikstein: "Die ersten provisorischen Briefmarken Polens im ehemaligen österreichischen Teilgebiet", Verlag "Die Postmarke", 1933, verschiedene Veröffentlichungen  in der "Filatelistyka", insbesondere die Sonderausgabe 1997: Dr. Marian Zbigniew Ways: IDENTIFIKACJA  NADRUKOW ZNACZKOW WYDANIA KRAKOWSKIEGO Z 1919 R., u.a.m.

Zusammen mit Paolo Berentzen aus Genua erforsche ich seit Jahren diese Ausgabe. Durch ihn habe ich viele Informationen speziell zur Form IIC erhalten, auf die er sich spezialisiert hat.

Weiterhin danke ich dem Experten des PZF und Vorsitzenden der ARGE Polen, Stefan Petriuk. Er stellt mir Originalmarken, Bogenrekonstruktionen, Fälschungen und anderes Material zur Verfügung und unterstützt mich fachlich.

Mittlerweile verfüge ich selbst über mehrere Originalbögen und mehrere Bogenrekonstruktionen. Insgesamt ca. 1500 Marken mit wachsender Tendenz. Darüber hinaus bilden mehrere Tausend Aufdruckscans die Grundlage für diese Dokumentation.

Für Fragen und Ergänzungen stehe ich gern zur Verfügung. Senden Sie mir einfach eine eMail: Lenke@DAN-ONLINE.DE

Die Krakauer Ausgabe kann einen Sammler und philatelistischen Forscher in Ihren Bann ziehen. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, oder Interesse an einer gemeinsamen Dokumentation haben, melden Sie sich bitte.

Ihr
Michael Lenke